27.09.2019 16:00 -
28. 09. 2019 16:00

Steinhaus Kino, Steinstraße 37 in 02625 Bautzen

Vorraussichtlicher Ablaufplan:

27. September 2019

16.00-16.45 Uhr: Stadtrundgang durch Bautzen unter Einbeziehung frauenpolitischer Aspekte

17.00-18.45 Uhr: Beginn/Eröffnung der zweitägigen Konferenz (Kennenlernen/Vorstellung/Wer hat was mit Gleichstellung im jeweiligen Umfeld zu tun?)

19.00 Uhr: Abendessen im Hotel „Goldener Adler“ in Bautzen

 

28. September 2019

9.00 Uhr: Ankommen

9.30 Uhr: Eröffnung durch die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bautzen, Andrea Spee-Keller

Grußwort durch den Oberbürgermeister der Stadt Bautzen, Alexander Ahrens

Grußwort durch das Referat Gleichstellung im SMGI

Grußwort durch die Vorsitzende des Landesfrauenrat Sachsen e.V., Susanne Köhler

9.45-10.30 Uhr: Vortrag 1

10.30-11.15 Uhr: Vortrag 2

11.15-11.30 Uhr: Kaffeepause

11.30-12.30 Uhr: Podiumsdiskussion

12.30-13.45 Uhr: Mittagspause

13.45-15.15 Uhr: Diskussionsrunden/Workshops

15.15-15.30 Uhr: Kaffeepause

15.30 Uhr: Resümee

16.00 Uhr: Ende

 

→ Spezifizierung der Vorträge:

  • Vortrag 1: Geschichte der Europäischen Union (bis heute) → Europäischer Gedanke →
    Gab es Frauen, die sich besonders dafür eingesetzt haben? → Warum und
    wann wurde die EU-Charta für die Gleichstellung eingeführt? → Europa vor
    Ort/konkret in Bautzen, Jelenia Gora, Jablonec
  • Vortrag 2: Einführung/Umsetzung der Europäischen Charta in Leipzig
  • Podium: Teilnehmerinnen: Andrea Spee-Keller, eine polnische Kollegin, eine
    tschechische Kollegin, Europaabgeordnete