21. März 2019

Mit einer Festveranstaltung wurde am 21. März 2019 feierlich die Louise Otto-Peters Festwoche in Meißen eröffnet. Im Rathaus der Stadt begrüßten Frau Richter, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Meißen, und Herr Renner, Bürgermeister der Stadt Meißen, deren Gäste. In einer anschließenden Festrede von Frau Dr. Berndt, Vorsitzende der Louise Otto-Peters-Gesellschaft e.V. in Leipzig, wurde den Geladenen Louises außergewöhnliches Leben und Wirken näher gebracht.

Ein Highlight war Louise selbst, alias Frau Kluge, die ihre ganz eigene und besondere Verbindung zu ihrer Geburtsstadt erzählte. Die Veranstaltung schloss mit der Eröffnung der Ausstellung „100 Jahre Frauenwahlrecht in Sachsen“ durch Frau Salzmann aus dem Frauenstadtarchiv Dresden.

Für die musikalische Umrahmung sorgte die Pianistin Frau Zieschank, die Stücke aus der Zeit von Louise Otto-Peters spielte.